- Dein Weg ins Abenteuer -

Wildnis- und Survivalschule

Räucherworkshops im Jahreskreis

Da wir euch  mehr über das Räuchern näher bringen möchten, gibt es die Workshops zu dem Thema Räuchern rund um die Jahreskreisfeste. An verschiedenen Abenden und speziellen Themen zeigen wir euch diese alte Tradition. Selbst in deutschsprachigen Raum, meist in der Alpenregion, wird heute noch zu besonderen Anlässen geräuchert, ob zur Geburt, Hochzeit, dem Tod oder auch während der Rauhnächte. Was für viele sehr esoterisch klingt, ist im Grunde altes Wissen, was bis vor 150 Jahren sehr geläufig – auch in unseren Breiten – war. Leider ist es etwas verloren gegangen, aber und gerade deswegen wollen wir es wieder beleben. Passend zu den Jahreskreisfesten bieten wir Räucherworkshops an, so dass jeder die Möglichkeit hat, mehr darüber zu erfahren.

Merken

Samhain Räuchern
Räuchern
RÄuchern detail web

Direkte Anmeldung für:

Räucherworks und Rituale

01. Februar 2019 (Imbolc/Lichtmess)

Uhrzeit: 18-20 Uhr

Als Auftakt des noch jungen Jahres wollen wir mit dem keltischen Jahreskreisfest Imbolc und einem dazu passenden Räucher-Workshop beginnen.

Traditionell ist dieses Fest ein erstes Erwachen aus dem Winterschlaf und gibt Raum für das Sähen der eigenen Ideen und Wünsche. Lydia Wawerek wird in zwei Stunden einen kleinen Einblick in das Räuchern geben und sich speziell den Räucherstoffen für dieses Ereignis widmen. Auch ein inspirierendes Ritual wird im Workshop vorgestellt.

Hier kannst du dich anmelden >>>

20. März 2019 (Frühlingsanfang/Ostara)

Uhrzeit: 18-20 Uhr

Frühlingsanfang/Ostara/Frühlings-Tagundnachtgleiche

Die dunkle Jahreszeit ist nun offiziell vorbei und strömen wieder hinaus in die Natur und feiern die Sonne und das Licht. Wir feiern das Fest der Fruchtbarkeit und des Neuanfangs. An diesem Tag ist der Tag und die Nacht gleich lang. Sie befinden sich im Gleichgewicht. Vielleicht einmal auf sich zu schauen und in sich hinein zu spüren was im Gleichgewicht ist und was noch nicht. Nach einer kleinen Einführung in das Räuchern an sich, räuchern wir zu diesem Anlass besondere Kräuter, Hölzer und Harze, die für den Frühlingsanfang stehen. Ihr erfahrt auch mehr Details zu Ostara und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Anschließend seid ihr gerne eingeladen an unserem Ostara-Feuer teilzuhaben. Wir wollen das Wiedererwachen der Natur feiern, mit Trommeln und Musik und Tanz.

Hier kannst du dich anmelden >>>

30. April 2019 (Beltane/Walpurgisnacht)

Uhrzeit: 19-21 Uhr

Walpurgisnacht – Die Nacht der Hexen

Es ist das große Fest der Fruchtbarkeit und der Liebe.  Der langsam beginnende Sommer macht sich immer deutlicher bemerkbar. Die dunkle Jahreszeit ist definitiv zu Ende. Überall blühen die Blumen und die ersten Pflanzen können geerntet werden. Ringsherum sprießt das Leben. Den berauschenden Trank aus Waldmeister und weiteren geheimen Zutaten, den die Hexen auf dem Hexenberg zu sich nehmen, werden auch wir als Abschluss am kleinen Feuer genießen.

Nach einer kleinen Einführung in das Räuchern an sich, räuchern wir zu diesem Anlass besondere Kräuter, Hölzer und Harze, die für die Walpurgisnacht stehen. Ihr erfahrt auch mehr Details zu zu Beltane und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Hier kannst du dich anmelden >>>

20.Juni 2019 (Sommeranfang/Litha)

Uhrzeit: 19-21Uhr

Litha/Sommersonnenwende

Wir zelebrieren den längsten Tag im Jahr was gleichzeitig die kürzeste Nacht ist. Kurz vor dem Johannistag, wo viele Pflanzen den Höhepunkt ihre Kräfte besitzen und auch die Sonne ihre Stärke demonstriert. Nach einer kleinen Einführung in das Räuchern an sich, räuchern zu diesem Anlass besondere Kräuter, Hölzer und Harze, die für das Sonnenfest stehen. Unsere Sinne sind zu dieser Zeit besonders empfänglich und schöpferische Kraft ist überall sichtbar und spürbar. Ihr erfahrt auch mehr Details zu Litha/ der Sommersonnenwende und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Wir sind während des Workshops draußen und mit dem Sonnenwendfeuer anschließend feiern wir die Fülle und Kraft der Natur.

Hier kannst du dich anmelden >>>

01. August 2019 (Schnittfest/Lammas)

Uhrzeit: 19-21 Uhr

Lammas/Schnittfest/Lugnasad

Die Tage werden langsam wieder kürzer und die Erntesaison wird mit dem Schnittfest eingeläutet. Das frische Korn wird geschnitten um daraus das erste Brot zu backen. Nun ist eine gute Zeit auch im eigenen Leben einen bewussten Schnitt zu machen. Was gehört noch zu mir, oder was sollte „abgeschnitten“ werden? Der Zeitpunkt ist gut um altes Loszulassen.

Wir verräuchern die Sommerkräuter und passende Hölzer und Harze. Ihr erfahrt auch mehr Details zu Lammas/ dem Schnittfest und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Hier kannst du dich anmelden >>>ß

22. September 2019 (Herbstanfang/Mabon)

Uhrzeit: 18-20 Uhr

Mabon/Herbst-Tagundnachtgleiche

Allmählich erreicht uns der Herbst mit seinen Farben und Fülle an Erntegeschenken. Daher feiern wir Mabon,  das Fest zur Herbst-Tagundnachtgleiche. Die Sonne zieht sich zurück und auch wir können langsam einkehren. Es folgt die Zeit der Dankbarkeit und Regeration. Wir können auf die zurückliegenden Monate schauen und betrachten, wofür wir alles bereits dankbar sein können. Da auch hier wie im Frühling, der Tag und die Nacht gleichlang sind, kann man diesen Anlass nutzen um bei sich zu schauen, ob denn alles im Einklang, im Gleichgewicht ist.

Wir verräuchern die passene Kräuter, Hölzer und Harze zum Herbstanfang. Ihr erfahrt auch mehr Details zu Mabon und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Hier kannst du dich anmelden >>>

31. Oktober 2019 (Samhain/Allerheiligen)

Uhrzeit: 18-20 Uhr

Allerheiligen/Samhain

Ab Samhain zieht sich die Natur schlussendlich in den Winterschlaf zurück. Alles ruht und auch wir möchten uns mehr denn je entspannen und vielleicht auch schon eine Rückschau wagen. Samhain ist ein Fest des Abschiedes von der Sonne und gleichzeitig eines an dem man seiner verstorbener Freunde, Verwandten und Ahnen gedenkt. Diese Nacht steht zwischen dem Alten und dem Neuen. Wieder ein Tor/ eine Nacht um Loszulassen von Altem, Bedrückenden und einen Neubeginn zu wagen. Auch um ein Zwiegespräch mit den Ahnen zu führen ist diese Nacht geeignet, denn die Tore zur Welt der Geister ist geöffnet.

Wir verräuchern die passene Kräuter, Hölzer und Harze zu Allerheilgen. Ihr erfahrt auch mehr Details zu Samhain und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Hier kannst du dich anmelden >>>

21. Dezember 2019 (Wintersonnenwende/Julfest)

Uhrzeit: 18-20 Uhr

Wintersonnenwende/Julfest

Am 21.Dezember beginnt die dunkelste Zeit im Jahr, die Wintersonnenwende steht an. Bis zum 06. Januar herrschen die Raunächte über uns, die Tage sind kurz und die Nächte lang. Traditionell ist es eine Zeit der Besinnung. Das vergangene Jahr wird betrachtet und für das neue Jahr wird orakelt. Es ist entgegen unserer modernen Tradition eine Zeit, die uns zur Ruhe kommen lässt und nichts mit dem Weihnachtsstress zu tun hat, den wir allgemein kennen. Wir nehmen Abschied vom vergangenen und öffnen uns dem neuen Jahr.

Wir verräuchern die passene Kräuter, Hölzer und Harze zur Wintersonnenwende. Ihr erfahrt auch mehr Details zu den Raunächten und könnt wie immer alle Fragen loswerden, die euch rund ums Räuchern auf dem Herzen liegen.

Anschließend wollen wir mit warmen Tee und Glühwein an einem großen Wintersonnenwendfeuer das alte Jahr verabschieden.

Hier kannst du dich anmelden >>>

ÜBERSICHT

Räucherworkshop

28 €

Teilnehmerzahl: 6 - 12 Personen

Dauer: 2 Stunden+

*PEACE OF LAND (POL)
permakultureller Gemeinschaftsgarten Sigridstr. / Am Weingarten

—> Am Ende der Sackgasse, 10407 Berlin

Menü schließen