Wildnisschule Walk on the Wildside

Sitzplatz @home - Rotkehlchen

Sitzplatz @home – Sitzplatz-Routine

Sitzplatz @home - Rotkehlchen

Wie ihr euch sicher denken könnt, trifft uns diese Corona-Krise auch. Unsere Ostercamps können nicht mehr stattfinden, diverse Klassenfahrten und Wandertage sind storniert und das wo doch jetzt endlich wieder die Saison losgeht und wir so richtig viel Zeit draußen verbringen wollten. ⁠

Aber nun gut. Nachdem wir ein paar Dinge erledigt haben, die man sonst nur vor sich herschiebt und erst machen will, wenn man mal Zeit hat 😉 haben wir uns überlegt, wie wir die Zeit sinnvoll nutzen können.⁠
Da wir genau wie ihr hauptsächlich in unserer Berliner Wohnung sind, wollen wir euch gemeinsam den Frühling beobachten.⁠

Deshalb starten wir heute den „Sitzplatz @home“.⁠
Der Sitzplatz ist eine wichtige Routine in der Wildnispädagogik. Wer schon mal in unseren Camps war, kennt ihn schon. Wir gehen normalerweise in den Wald, setzen uns an einen Baum und beginnen zu beobachten. Wir nehmen alle unsere Sinne zur Hilfe. Riechen, Hören, Schmecken, Sehen und Fühlen die Welt – unseren Sitzplatz, an dem wir uns gerade befinden. Wir schalten den Plappermann im Kopf aus, so dass wir uns beruhigen und beginnen zu beobachten, wie sich unsere Umwelt um uns herum verhält.⁠

Da wir aber derzeit nicht so viel und lange draußen sein können, wollen wir euch einladen die Natur vor euren Fenstern zu beobachten, zu riechen und vor allem zu hören. Daher werden wir euch nun jeden Tag eine kleine Frage geben, mit der ihr aus eurem Fenster schauen könnt. Und wir freuen uns, wenn ihr eure Erlebnisse mit uns und den anderen teilt. Ob als Kommentar oder Foto oder sogar Video. Wir sind gespannt auf eure Einfälle und Beobachtungen.⁠

Unsere erste Frage an euch lautet:

Taube mit der Frage Welche Vögel gibt es auf deine, Hof?

Heute beginnt unsere kleine Reihe: Sitzplatz @home. Dafür sucht euch ein möglichst ruhiges Plätzchen am Fenster oder eurem Balkon. Nehmt euch 10 – 20 Minuten Zeit. Und versucht euch so still wie mögich zu verhalten. Dann geht es auch schon los.⁠
Welche Vögel gibt es auf deinem Hof? Wer treibt sich immer wieder vor deinem Fenster herum? Springt von Ast zu Ast oder sitzt sogar auf deinem Fensterbrett oder der Balkonbrüstung? ⁠

Wir sind gespannt auf eure Beobachtungen.⁠

Kommentiert gerne auf Instagram oder Facebook.

Teilen:

Share on facebook
Share on email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top